Anleitung: Wie Sie die besten Massagen mit Öl geben

Gibt es etwas entspannteres als das Bekommen einer guten Massage mit einem köstlichen Massageöl? Wir glauben nicht! Ob Sie verspannte Schultern, Nackenschmerzen oder ähnliches haben, gibt es hiergegen nichts besseres, als eine gute Massage, die jegliche Verspannungen nach einem langem Tag lösen kann. Ja – Sie können sich danach wie ein neuer Mensch fühlen.

Aber welches Öl ist das beste für Massagen? Und können Sie Ihr eigenes Massageöl herstellen? Können Öle für Massagen verwendet werden? Und wie genau gibt man eigentlich gute Massagen? Zu all dem und vielem mehr, können Sie nun die Antwort dazu erhalten, mit welcher wir Ihnen erklären, wie Sie die besten Massagen mit Massageöl geben.

Eine gute Massage benötigt ein gutes Öl

Gutes Massageöl ist absolut essentiell für eine gute Massage – ob es sich nun um eine intime Massage handelt, die mit Ihrem Liebsten im Kerzenlicht stattfindet, oder ob es darum geht, verspannte Muskeln nach einem langen Arbeitstag zu lockern.

Nicht alle Öle sind grundsätzlich für Massagen geeignet, also ist es nicht unbedingt das beste, in die Küche zu gehen und das Erstbeste zu verwenden.

Kann Aprikosenkernöl als Massageöl verwendet werden

Unser Aprikosenkernöl kann auch als Massageöl verwendet werden, da es schnell in die Haut einzieht. Im Gegensatz zu anderen Produkten wirkt das Öl nach der Massage nicht klebrig auf der Haut. Unser Öl ist beruhigend und natürlich, was bedeutet, dass Ihre Haut nach der Massage mit unserem Öl nicht gereizt ist.

Welches Öl eignet sich am besten zur Massage

Die besten Öle für die Massage sind Mandelöl und Aprikosenkernöl. Die Öle sind sanft und natürlich und das bedeutet, dass Ihre Haut nicht gereizt wird. Aprikosenöl und Mandelöl haben viele der gleichen Eigenschaften, wodurch sie perfekt zur Massage geeignet sind. Als zusätzlichen Bonus kann das Madelöl auch für eine intimere Massage verwendet werden.

Welche Öle sind die besten für Massagen?

Die besten Öle für Massagen sind Mandelöl und Aprikosen Kernöl. Die Öle sind sanft und natürlich, was bedeutet, dass Ihre Haut danach nicht irritiert sein wird. Aprikosen Kernöl und Mandelöl haben viele ähnlichen Eigenschaften, welche diese perfekt machen, um sie als Öle für eine Massage zu  verwenden. Als zusätzlichen Bonus kann Mandelöl auch zur intimeren Massage verwendet werden – also fangen Sie mit der Romantik einfach an, sobald das nächste Mal eine Massage auf dem Programm steht.

Deshalb sollten Sie entweder Aprikosen Kernöl oder Mandelöl für Ihre Massage verwenden:

  • Die Öle werden von der Haut einfacher, als andere Öle aufgenommen, was bewirkt, dass neben der Massage gleichzeitig der Haut auch noch Feuchtigkeit gespendet wird.
  • Die Öle sind reich an Vitaminen, welche die Haut nähren und weicher machen
  • Die Öle sind auf der Haut nicht fettig
  • Die Öle haben einen regenerierenden Effekt auf der Haut und hinterlassen sie stark und geschmeidig

Wenn Sie mehr über die Eigenschaften der individuellen Öle erfahren möchten, dann klicken Sie hier:  Aprikosen Kernöl and Mandelöl.

DIY: Wie Sie sich Ihr eigenes Massageöl herstellen, welches von jedermann verwendet werden kann

Wenn Sie die verschiedenen Eigenschaften der Öle erleben möchten, ist es möglich, Ihr eigenes Massageöl zu mischen. Mandelöl ist sehr gut geeignet, es als Grundbasis Öl zu verwenden, da es erst langsam in die Haut einzieht – dann können Sie es nach Ihren Wünschen mischen, sei es für Ihre Freundin oder ein mildes Massageöl, das für Babys und Kinder verwendet werden kann.

Probieren Sie diese berühmten Rezepte für ein DIY Massage Öl aus:

  • Massageöl mit Zitrone: Vermischen Sie Mandelöl oder Mandelöl und Aprikosen Kernöl, mit ein paar Tropfen Zitronenöl, für eine reinigende, entgiftende und entzündungshemmende Wirkung.
  • Massageöl mit Lavendel: Vermischen Sie Mandelöl oder Mandelöl und Aprikosen Kernöl mit ein paar Tropfen eines Lavendelöles für eine relaxende Wirkung während der Massage.
  • Massage mit einer feuchtigkeitsspendenden Wirkung: Wenn Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen möchten, können Sie Aprikosen Kernöl, Mandelöl, Argan öl, und Shea Butter miteinander vermischen, sobald Ihre Haut extra Feuchtigkeit und Pflege benötigt. Auf diesem Weg haben Sie Vorteile von allen großartigen Eigenschaften der verschiedenen Öle und Sie haben danach eine sanfte und entspannte Haut.
Massageöl
Kaufen Sie unser Starterpack und probieren Sie das Rezept mit einer feuchtigkeitsspendenden Wirkung aus.

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram. Schauen Sie sich hier all unsere Produkte an.

Schreibe einen Kommentar

Din kurv